Fortbildungsinstitut Regensburg - Termine

Kontextoptimierung: Förderung grammatischer Fähigkeiten bei spracherwerbsgestörten Kindern

Das Seminar soll die TeilnehmerInnen befähigen, kontextoptimierte Therapieeinheiten für die Förderung grammatischer Fähigkeiten spracherwerbsgestörter Kinder (vor allem im Vorschul- und Grundschulalter) zu planen und durchzuführen. Daher werden praxisbezogene Seminarinhalte im Vordergrund stehen.

Als Basis wird zunächst ein Überblick über den ungestörten Grammatikerwerb gegeben. Darauf aufbauend werden die Grundsätze des Therapieansatzes "Kontextoptimierung" (H.-J. Motsch) eingeführt. Die Kontextoptimierung verbindet Phasen, in denen die Kinder sich bewusst mit der grammatischen Zielstruktur auseinandersetzen, mit Phasen, in denen die Anwendung der Zielstruktur weniger sprachbewusst erfolgt. Die Prinzipien der Kontextoptimierung (Modalitätenwechsels, Ursachenorientierung und Ressourcenorientiertung) werden erläutert. Im Mittelpunkt des Seminars steht dann die Vorstellung konkreter Therapieeinheiten zu den Schwerpunkten
• Subjekt-Verb-Kongruenz / Verbzweitstellung,
• Kasuserwerb und
• Nebensatzerwerb.

Themenspezifischen Vorkenntnisse der Kontextoptimierung sind nicht erforderlich.

Zielgruppe: LogopädInnen, SprachtherapeutInnen, SprachheilpädagogInnen
Ziel des Seminars:
Kompetenz zu Planung und Durchführung kontextoptimierter Therapieeinheiten für die Förderung grammatischer Fähigkeiten spracherwerbsgestörter Kinder


Referentin: Dr. Margit Berg
Preis pro Teilnehmer: 180 Euro - Anmeldeschluss 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Ort: Ibis City Hotel, 9:00 - 16:30 Uhr
Wasser, Pausenverpflegung sind im Seminarpreis inbegriffen, bei ganztägigem Unterricht auch ein Mittagsmenü

8 Fortbildungspunkte

Zurück